Notruf : 112

/

info@ffamorbach.de

🚒 ++ Übung ++ 🚒

🚒 ++ Übung ++ 🚒 . Zur gestrigen Übung der Aktiven bereiteten wir uns aufgrund der steigenden Temperaturen auf die kommende Waldbrandsaison vor. Das Szenario fand am Beuchner Berg statt. Da bei einem Waldbrand die Wasserversorgung das A und O ist, möchten wir euch heute gerne einen tieferen Einblick zu dem Thema geben. . Die Wasserversorgung wurde ĂŒber einen „Kreisverkehr“ und eine lange B-Leitung zwischen zwei FaltbehĂ€ltern sichergestellt. Unser HLF ĂŒbernahm dabei den „Kreisverkehr“. Das bedeutet, das Fahrzeug ist stĂ€ndig damit beschĂ€ftigt, Wasser an die Einsatzstelle (in dem Fall zum FaltbehĂ€lter) zu befördern und anschließend wieder neues autanken zu fahren. Der untere FaltbehĂ€lter unseres SW-2000 KatS mit einem Fassungsvermögen von ca. 5000 Litern diente als erste Wasserabgabestelle fĂŒr das HLF. Von diesem aus wurde das Wasser anschließend via Pumpe ĂŒber eine ca. 360 Meter lange B-Leitung bergauf zum zweiten FaltbehĂ€lter unseres LF 16/8 mit einem Fassungsvermögen von ca. 3000 Litern befördert. Ab da wurde das Wasser dann durch die Fahrzeugpumpe ĂŒber eine C-Leitung mit Verteiler auf drei D-Rohre verteilt. Der vergleichsweise kleine Durchmesser der D-Rohre ermöglicht eine gezielte und sparsame Abgabe des beim Waldbrand wichtigsten Gutes – des Wassers. Daher ist das D-Material fĂŒr uns in Amorbach auch das erste Mittel der Wahl zur Wasserabgabe im Falle von WaldbrĂ€nden. . Wir hoffen, euch hat der tiefere Einblick in unsere gestrige Übung gefallen. . Eure Freiwillige Feuerwehr Amorbach đŸ‘šđŸ»â€đŸš’đŸ§‘đŸŒâ€đŸš’ #feuerwehr #freiwilligefeuerwehr #ffw #ffamorbach #waldbrand #waldbrandsaison #waldbrandgefahr #wasserbeförderung #wasserförderung #dstrahlrohr #drohr #faltbehĂ€lter #löscheinsatz #trockenheit #brandgefahr